Erste Hilfe Aktuell Wie infiziert man sich?

Grippe Infektion

Die wahrscheinlichsten Ansteckungswege des Influenza-Virus sind die:

Tröpfcheninfektion

Als Tröpfcheninfektion wird eine Ansteckung durch eine aerogene Uebertragung und somit direkte Verbreitung von Krankheitserregern über die Luft bezeichnet. Dies geschieht bereits durch die Atemluft der infizierten Person, die mikroskopisch kleine Tröpfchen an die Umgebung abgibt. Ebenso beim Sprechen, Niesen und Husten durch Vernebelung keimhaltiger Sekrete der Atemwege. Die Kontaktpersonen werden infiziert, wenn die Erreger anschließend auf die Schleimhäute, meist der oberen Atemwege gelangen und sich dort vermehren können.

Schmierinfektion

Eine Schmierinfektion oder Kontaktinfektion ist ein Begriff aus der Hygiene und bezeichnet eine direkte Übertragung von Krankheitserregern z.B. durch Berührung eines Objektes oder Lebewesens. Dabei unterscheidet man die direkte Kontaktinfektion, etwa bei Berührung eines infizierten Menschen oder eines Tieres, und die indirekte Kontaktinfektion bei der Berührung von mit Krankheitserregern kontaminierten Gegenständen. Man kann sich also anstecken, indem man infizierten Personen die Hand schüttelt, oder Gegenstände anfasst, die zuvor von einer infizierten Person berührt wurden. Wischt man sich danach durchs eigene Gesicht, hat es der Erreger in seinen neuen Wirt geschafft.

Deshalb empfehlen viele Fachleute, grosse Menschenansammlungen zu meiden. Das Virus kann aber auch einige Zeit ausserhalb des Körpers überleben. Experten gehen davon aus, dass das H1N1-Virus bei einer Temperatur von 20 Grad Celsius für etwa zwei bis acht Stunden lang unversehrt bleibt. In einer feuchten Umgebung verlängert sich die Zeit auf bis zu vier Tage. In der Kälte, vor allem bei Minusgraden, ist das Virus fast unsterblich. Dagegen kann der H1N1-Erreger mit Hitze nur schwer umgehen. Bei 60 Grad und mehr stirbt er nach etwa 30 Minuten.

© erstehilfe.ch Kostenlose Joomla-Templates von www.funky-visions.de

Ihre Hilfe zählt!

Spendenaufruf für die
Flüchtlinge in Nordafrika
Roteskreuz

Banner